S t a h l l i s t e n

Die Ausgabe von Stahllisten erfolgt mit diesen Programmen, die eigenständig mit manueller Eingabe der Bewehrungspositionen oder im direkten Verbund mit den CAD-Programmen verwendet werden können.
Bei der Ausgabe eines Plans werden die sich darauf befindenden Bewehrungspositionen (Matten und Rundstahl) automatisch durchnummeriert und die Daten für die Übernahme in die Stahllisten-programme gespeichert.

Werden Rundstahl-Listen aus Ing-CAD übernommen, kann der Ausdruck wahlweise in Tabellenform  und/oder als Biegeliste erfolgen, bei der zu jeder Position eine vermaßte Skizze ausgedruckt wird.
Das Programm MATTEN dient zur Erfassung von Baustahlgewebematten, sowie deren grafische Zusammenstellung (Sortierung) und Ausgabe.
Vom Programm wird automatisch eine Vorsortierung der Matten durchgeführt, bei der Teilmatten gleichen Typs nach Möglichkeit auf ganzen Matten zusammengefasst werden.
Zur weiteren Optimierung können Teilmatten mit der Maus auf freie Stellen anderer Matten geschoben werden.
Die Ausgabe kann in grafischer Form als maßstäbliche Schneideskizze (1:100) oder als tabellarische Zusammen- stellung erfolgen.
Wahlweise können die Stahllisten in tabellarischer Form auch in die Pläne übernommen werden
Schal- und Bewehrungspläne
© 2018 by Lüders Programmentwicklung